SEBASTIANS WALDPÄDAGOGIK Sebastian Schrödl - Waldpädagoge
Menü

SEBASTIANS WALDPÄDAGOGIK Sebastian Schrödl - Waldpädagoge

Feistenau 11 6347 Rettenschöss


Unser Waldpädagogischer Weg - Warum in die Natur gehen?

In der Natur fühlen wir uns wohl, weil sie uns nicht beurteilt. Der Baum als Naturwesen ist ein uraltes Symbol des Menschseins selbst. Jeder kennt den “Baum des Lebens” oder wir kennen alle das Bild vom “Baum der Erkenntnis”. Darin kommt eine intensive und ganz ursprüngliche Beziehung des Menschen zur Natur zum Ausdruck, die uns heute meist nicht mehr bewusst ist.

Der Wald ist der ideale Ort um uns diese Verbindung wieder klar zu machen. Wir lernen mit der Natur viel über uns selbst.

Im Gegensatz zum alles beherrschenden Wettbewerb in unserer Gesellschaft können wir in der Natur so sein wie wir es wirklich wollen, mit unseren Stärken und Schwächen. Die Natur hält sie uns nicht vor, wir brauchen uns nicht zu verstellen. Sie lässt uns Zeit im Erleben ihrer Geheimnisse und Schönheit zugleich auch über uns nachzudenken, im Begreifen, Sehen, Fühlen und im Erfahren, das jeder einzelne von uns ein Teil der Natur ist.

Die Natur hilft mir bei der Suche nach mir selbst!
Sebastian Schrödl

Das Seminarhaus oder auch Ritualhaus ...

... ist der Mittelpunkt unseres Waldplatzl`s. Benutzt wird es von uns für verschiedene Rituale mit unterschiedlichen Referenten.
Zum Beispiel Pendelkurse, Märchenerzähler, Fachexkursionen, Familienfeiern, Räucherworkshops, Kräuterkursen bis hin zu Scharmanischen Reisen und Trommeln.

(Mich kann man mieten)